NoBody’s Perfect

Regisseur Niko von Glasow sucht elf Menschen, die – wie er selbst – im Mutterleib durch das Medikament Contergan geschädigt wurden und bereit sind, sich für einen Kalender fotografieren zu lassen. Und zwar nackt – damit all jene, die sonst verstohlene Blicke auf „Contis“ oder andere Körperbehinderte werfen, mal ganz in Ruhe hinschauen können.

Der Film lebt von den tollen Gesprächen, ist schonungslos ehrlich, berührend, garantiert nicht politisch korrekt und zwischendurch oft auch sehr humorvoll.

Der ganze Film ist auf der Website von SFDRS noch 6 Tage lang online.